Per Anhalter durch die Startup-Galaxis

Am 21. und 22. September 2019 nimmt Dich das GUF 2019 mit auf eine Expedition durch die deutsche Startup-Galaxis und zeigt Dir dabei die Vielzahl an verschiedenen Wegen, Ideen und Möglichkeiten des Gründer- und Unternehmertums.

SpeakerInnen 2019

Judith Dada
La Famiglia

Christopher von Wedemeyer
DrSmile

Wladimir Nikoluk
ImmerLearn

Aimie-Sarah Carstensen
ArtNight

Sherzod Abdujabborov
YAS.life

Jennifer Rohde
OWNR

Marie Ladwig
McKinsey

Jessica Mohaupt-Schneider
CMS

Witali Bytschkow
Rausgegangen

Dr. Sven Jungmann
FoundersLane

Luisa Quirmbach
Personio

Kati Ernst
ooshi

Christian Sprinkmeyer
Ex-Mapudo

Catalina Schröder
Freie Journalistin

Martin Wiens
Playful Business

Julia Majer
SAP

Dr. Bernhard Eickenberg
Perspective Daily

Markus Heemann
McKinsey

Location 2019

Unsere Location ist in diesem Jahr das Haus für soziales Engagement im ehemaligen Kreuzberger Umspannwerk (Paul-Lincke-Ufer 21, 10999 Berlin).

Programm 2019

Samstag, 21. September 2019

Der Auftakt in einen aufregenden Tag.

Venture in 2019: It’s still a game with crazy rules. Learn how to play!

Judith ist Wagniskapitalgeberin bei La Famiglia, einem pan-europäischen Frühphasenfonds. La Famiglia investiert in Technologieunternehmen, die große Industrien befähigen oder neu denken. Judiths Investmentfokus liegt auf Startups in den USA und Europa, die durch Daten oder maschinelles Lernen getrieben sind. Sie unterstützt Startups entlang verschiedener Industrien im Bereich Strategie, Nutzerforschung und Produktmarketing. Zuvor arbeitete Judith bei Facebook, wo sie als Performance Marketing Consultant für die Wachstumsstrategie von Amazons Europageschäft, sowie die Facebook Startup Initiative verantwortlich war.

Fünf interaktive Workshops finden parallel statt. Entscheide dich, auf welchem Planeten der Startup-Galaxis du die nächste gute Stunde verbringen möchtest.

Moonshot: The Innovation Game
– Martin Wiens, Co-Founder @ Playful Business

Bei der Transformationsberatung TheDive entwickelt Martin Produkte, die zu einer lebensdienlichen Wirtschaft beitragen – eins davon ist Neue Narrative, das Magazin für Neues Arbeiten. Dort schreibt und begleitet er Texte, testet neue Produkte und entwirft leichtfüßige Prozesse, in denen Menschen kollaborativ, egofrei und effizient richtig guten Content entwickeln können. Nebenbei forscht Martin zur Frage, wie sich das Spielerische in unsere Organisationen bringen lässt. Dabei ist unter anderem das Innovationsspiel Moonshot entstanden.

The Design Dash : A Super Fast & Hands-On Intro To Design Thinking
– Julia Majer, Innovationscoach @ SAP

Julia hat Psychologie mit dem Schwerpunkt Mensch-Technik-Interaktion studiert. Besonders beschäftigt sie wie Menschen und Roboter in Zukunft zusammenarbeiten werden. Neben dem Studium hat sie Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam gelernt und in einem Forschungsprojekt in Sydney das Mindset hinter dem Ansatz näher erforscht. Derzeit arbeitet sie als Innovationscoach bei SAP und gibt freiberuflich Trainings & Workshops.

Robot Challenge
– Marie Ladwig, Engagement Managerin @ McKinsey, und Markus Heemann, Fellow @ McKinsey

Marie ist Engagement Managerin (Projektleiterin) bei McKinsey und seit 2015 im Berliner Büro von McKinsey tätig. Sie ist spezialisiert auf den Gesundheitssektor und unterstützt insbesondere Pharmafirmen und Krankenkassen. Vor der Zeit bei McKinsey hat sie ihren B.Sc. in VWL an der London School of Economics und Ihren M.Sc. in Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Oxford absolviert und war in dieser Zeit Stipendiatin in der UK-SDW-Gruppe.

Bei McKinsey hat Markus Projekte zu vielen verschiedenen Themen und über Industrien hinweg durchgeführt. Seit Mai befindet er sich im Educational Leave und beginnt in Kürze eine Promotion im Bereich Development Economics in Göttingen. Markus hat einen B.Sc. in VWL an der Humboldt-Universität zu Berlin erlangt und einen M.Sc. in Finance and Economics an der London School of Economics. Er ist begeisterter sdw-Ball- und sdw-Winterspiele-Jünger sowie frustrierter VfB Stuttgart-Fan.

Hands-On MVP Playbook: Lean Strategies To Test Your Business Idea
– Sherzod Abdujabborov, CPO & CMO @ YAS.life

Sherzod ist Chief Product Officer und Chief Marketing Office bei YAS, einem führenden Digital Health-Startup in Berlin. Er hat langjährige Erfahrung im Umsetzen von Ideen in erfolgreiche Produkte und hat Unternehmen wie HERE Technologies, Fonpit und BOOKATIGER bei der Markteinführung geholfen. Er teilt seine Erfahrung und Produkt-Expertise gerne mit Startups und aufstrebenden GründerInnen in Berliner Acceleratoren und Entrepreneurship-Programmen. Sherzod hat einen MBA der European School of Management and Technology.

Growth Finance: Venture Debt „vs.“ Equity Financing
– Jessica Mohaupt-Schneider, Anwältin @ CMS

Jessica ist seit 2014 Anwältin bei CMS. 2018/19 war sie auf Secondment bei der Silicon Valley Bank in London. Sie begleitet Investoren und Start-ups bei Finanzierungsrunden sowie Venture Debt Finanzierungen und berät Finanzinvestoren, Konzerne und wachstumsorientierte Unternehmen bei M&A Transaktionen und Umstrukturierungen. Jessica hat Jura in Münster und Genf studiert und war in dieser Zeit Stipendiatin der sdw-Gruppe Münster.

Bootstrapping For Good : ImmerLearn’s Journey To Bring Data Science Into The Social Sector  
– Wladimir Nikoluk, CEO @ ImmerLearn

Wladimir ist CEO von ImmerLearn, einem sozialen Unternehmen, welches Non-Profit-Organisationen, UN-Agenturen und Impact-Investoren dabei unterstützt, sozialen Impact zu messen und ethisches Machine Learning zur Lösung gesellschaftlicher Probleme zu nutzen. Wladimir verfügt über einen Bachelorabschluss in Philosophy, Politics and Economics von der Oxford University und einen Masterabschluss in Public Policy von der Harvard Kennedy School, wo er im Rahmen des McCloy-Programms studiert hat. Vor der Gründung von ImmerLearn arbeitete er für das United Nations Development Program und McKinsey.

How Sales @ Personio has changed in times of hypergrowth
– Luisa Quirmbach, Sales Development Representative @ Personio 

Luisa ist Sales Development Representative bei Personio, eines der am schnellsten wachsenden B2B-SaaS-Unternehmen in Europa. Mittlerweile arbeiten mehr als 1600 Unternehmen mit Personio, doch das ist erst der Anfang: Ziel von Personio ist es, die führende HR-Plattform in Europa aufzubauen. Als Sales Development Representative ist Luisa ein elementarer Bestandteil von Personios Wachstumsstrategie und unterstützt den Teil des Outbound Sales Bereiches, der für den aktiven Aufbau der Sales Pipeline verantwortlich ist. Zuvor arbeitete Luisa bei einem Berliner Startup, bei dem sie für den Ausbau des HR-Bereichs verantwortlich war.

Zu Fuß durch die Startup-Galaxis
– Witali Bytschkow, Co-Founder @ Rausgegangen

Nach seinem BWL-Studium an der WHU in Vallendar bei Koblenz gründete Witali verschiedene Unternehmen: Er verkaufte Maschinen nach Russland, vertrieb Autoreifen und Werkzeug im Internet, produzierte aus Autoreifen Taschen, gründete eine Social Media-App im Sillicon Valley, baute eine Community für Events auf und bot als Agentur Dienstleistungen an. Alles funktionierte so lala, aber nichts ergriff so richtig sein Herz . Mit 30 fragte er sich, worauf er denn wirklich Lust hätte und was ihm Energie gibt. So entstand die Idee, über 4.300 Kilometer durch Europa zu wandern. Kurz zuvor gründete Witali die Plattform Rausgegangen, welche KölnerInnen bei der Freizeitplanung hilft, indem sie ausgewählte Events vorschlägt. Im Vortrag geht Witali unter anderem darauf ein, wie er die Entscheidung getroffen hat das Startup zu verlassen, um 7 Monate durch Wind, Schnee und 7 Länder zu laufen und was dies mit ihm als Person gemacht hat. 
 

Lessons Learned: Vom Arzt zum Unternehmer. Herausforderungen und Strategien für den Karrierewechsel ins Unternehmertum.
– Dr. Sven Jungmann, Vertical Lead Health @ FoundersLane

Sven hat vor zwei Jahren seinen Arztberuf an den Nagel gehängt, um Unternehmer zu werden. Inzwischen baut er mit dem Team von FoundersLane Digital Health-Startups für große Konzerne auf, hat ein eigenes Studienfinanzierungs-Startup in Warschau (www.filentia.com) und berät ein erfolgreiches Startup in München (www.gospring.de). Das Handelsblatt zählte in 2017 zu Deutschlands „Top 100 smartesten Innovatoren“. Mit dem Hans Weisser Stipendium ist Sven an die Business School der Uni Cambridge gegangen, um Entrepreneurship zu studieren.

6 Fehler, die es als Intrapreneur zu vermeiden gilt
– Dr. Bernhard Eickenberg, Innovationsmanager @ Volksbank

Eigentlich ist Bernhard promovierter Physikochemiker, doch bei der gemeinsamen Gründung des lösungsorientierten Online-Mediums Perspective Daily hat er „Startup-Blut geleckt“ und freudig das Labor gegen die Welt der Entrepreneure getauscht. Als Produktmanager beim Corporate Startup Plan.One und als Innovationsmanager bei der Volksbank hat er dann das Thema Gründung aus der Sicht der Intrapreneure kennengelernt.

Nach einem kurzen Energizer und einer weiteren Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen bestimmt Ihr das Geschehen!

BarCamps (häufig auch Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) sind allgemein offene Formate, deren Inhalte und Ablauf von den TeilnehmerInnen zu Beginn selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Auf dem GUF 2019 werden wir in ca. 10 parallelen Sessions Themen diskutieren, die Euch im täglichen Doing beschäftigen.

In der gut einstündigen Diskussion im offenen „Fishbowl“-Format sprechen wir mit GründerInnen über ihre Motivationen für die Gründung, über persönliche Erfahrungen, Werte, Kehrtwendungen, und schwierige Entscheidungen auf dem Weg.

Moderation:

Catalina Schroeder, Freiberufliche Journalistin

Catalina ist Redakteurin beim Wirtschaftsmagazin impulse. Zudem schreibt sie freiberuflich für Magazine, Wochenzeitungen und Nachrichtensender wie Die Zeit, die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und den Deutschlandfunk. Mit einem Stipendium der sdw studierte Catalina Internationales Informationsmanagement an der Universität Hildesheim und absolvierte im Anschluss eine Ausbildung zur Redakteurin an der Deutschen Journalistenschule.

Panelists:

Aimie-Sarah Carstensen, Co-Founder @ ArtNight

Aimie ist Co-Founderin und CEO von ArtNight. Das Berliner Startup verkauft Tickets für unterhaltsame Kunstworkshops, die in Bars und Restaurants stattfinden, sowie private ArtNights (u.a. Team Events, Junggesellinenabschiede, Mall Events, Weihnachtsfeiern). Innerhalb von zwei Jahren nach Gründung hat es ArtNight geschafft, von der Hauptstadt aus in über 80 Städte in 6 Ländern zu expandieren. Mehr als 150.000 TeilnehmerInnen haben inzwischen schon eine ArtNight besucht. Zuvor arbeitete Aimie bei Canon, Axel Springer und Bertelsmann, wo sie zuletzt als Head of Product eine hauseigene Plattform für Berufsorientierung aufbaute. Nebenberuflich gründete Aimie das Blogazine FIELFALT – ein Sprachrohr für starke, engagierte Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen.

Kati Ernst, Co-Founder @ Ooshi

Um einen positiven gesellschaftlichen Einfluss zu nehmen, insbesondere in den Bereichen Female Empowerment und Nachhaltigkeit, hat Kati 2018 das Female Hygiene-Startup ooshi mitgegründet. ooshi entwickelt, produziert und vertreibt nachhaltige Periodenunterwäsche.  „ooshis“ sind eine Alternative zu herkömmlichen Damenhygieneprodukten wie Tampons oder Binden, und auch Menstruationstassen sind sie in einigen Aspekten überlegen. Über 25.000 „ooshis“ wurden bereits verkauft, im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne und über den Online-Shop des Startups. Vor der Gründung von ooshi war Kati über 10 Jahre bei McKinsey tätig.

Jennifer Rohde, Head of Product & Processes @ OWNR

Jennifer ist Head of Product & Processes bei OWNR. Das Ziel des Hamburger Startups ist es, mehr Menschen den Traum vom Wohneigentum zu ermöglichen. Zuvor hat Jennifer als Projekt Managerin bei Capgemini und in verschiedenen Stationen bei Engel & Völkers gearbeitet. Sie hat langjährige Erfahrung im Customer Experience Design und der Digitalisierung von Geschäftsmodellen. Jennifer verfügt über einen B.Sc. in Geographie der WWU Münster und einen M.A. in Marketing andSales Management der Nordakademie Graduate School.

Christian Sprinkmeyer, Ex-Managing Director @ Mapudo

Christian ist Plattform-Enthusiast durch und durch. Er war zuletzt als Geschäftsführer von Mapudo für den Aufbau eines Online-Marktplatzes für Metallhalbzeuge verantwortlich. Darüber hinaus ist er als Mentor, Berater und Angel Investor, insbesondere von digitalen Plattformen, tätig. Seine Leidenschaft für das Thema Unternehmertum und Startups entdeckte er zuvor als Leiter des Gründerzentrums der RWTH Aachen. Dass zum Thema „Unternehmertum“ auch das Scheitern gehört, hat er mit Mapudo selbst erfahren und wird aus seiner Sicht viel zu wenig thematisiert. Seine berufliche Laufbahn hat Christian nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in der Unternehmensberatung begonnen. Er hat zudem im Bereich Unternehmertum promoviert.

Sonntag, 22. September 2019

In voller Stärke beginnen wir den Sonntag, der ganz im Zeichen des gemeinsamen Austausches und Peer-Learning steht.

Achtung: Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass der Samstagabend mitunter anstrengend sein kann – weshalb wir in diesem Jahr etwas später starten. Unser größter Wunsch: Ein genauso gut gefülltes Plenum wie am Samstag – den SpeakerInnen zuliebe!

Company Building 101: How To Scale A Company Without Losing Your Core Identity

Mit der Vision, die Zahnmedizin ins 21. Jahrhundert zu bringen, hat Christopher das D2C Digital Health-Startup DrSmile mitgegründet. 2018 überzeugte DrSmile mit seiner Aligner-Therapie zur Behandlung von Zahnfehlstellungen mehr KundInnen als jeder andere Anbieter in Deutschland. Zuvor erlangte Christopher eine intensive Finanz-Expertise in verschiedenen Investment Banking- und Private Equity-Rollen (Blackstone, Jefferies, Deutsche Bank), wo er an Deals mit einem aggregierten Volumen von mehr als 4 Mrd. € arbeitete. Von Forbes wurde er als einer von “30 Under 30” ausgezeichnet.

Die TeilnehmerInnen des Marktes der Möglichkeiten – Startups, Förderprogramme, UnterstützerInnen – stellen sich vor.

Player des Startup-Ökosystems präsentieren sich auf dem Markt der Möglichkeiten, unserer Meet & Match Area. Du hast die Möglichkeit, mit Startups, Förderprogrammen und UnterstützerInnen zu sprechen, sei es um einem jungen Startup Feedback zu geben, mehr über innovative Technologien zu erfahren, Dich darüber zu informieren, wie die ersten Schritte zum Launch Deines Startups aussehen können oder um in ganz ungezwungener, lockerer Atmosphäre mit spannenden Unternehmen zu sprechen und vielleicht ein Praktikum oder einen Job abzustauben.

Vertreten auf dem Markt der Möglichkeiten sind unter anderem:

 

Um das GUF jedes Jahr ein bisschen besser zu machen, möchten wir wissen, was Euch besonders gut gefallen hat und was wir in Zukunft besser machen sollten.

Partner und Förderer 2019



Team

Benedikt Ummen
Team Lead

Als Investment Manager war Benedikt fast drei Jahre bei der Venture Capital-Plattform investiere.ch. Zuvor absolvierte er bis 2014 einen BSc Maschineningenieurswissenschaften an der ETH Zürich. In seiner Freizeit hat er mit seiner Partnerin als erster Mensch der Welt im Elektroauto Zentralasien durchquert und das Kaspische Meer umrundet. Momentan widmet er seine Zeit, neben dem GUF und kleinen Beratungsmandaten, seiner jungen Familie.

Jan-Hendrik Damm
Sponsoring Lead 

Jan-Hendrik studiert im Master Management & Technology an der TU München und parallel am Center for Digital Technology and Management (CDTM). Er ist neben seinem Studium als Technologie- und Innovationsberater bei studentischen Unternehmensberatungen sowie dem Siemens AI Lab tätig. Sein nächstes Abenteuer sucht er derzeit in einem deutschen VC-Fund, bevor er anschließend für ein Startup-Praktikum nach Singapur aufbricht.

Johannes Georg
Programm Lead

Johannes beschäftigt sich als COO von Penseo aktuell am liebsten mit einer Welt, die aus Prozessen und Customer Journeys besteht. Vorher war er bereits am Aufbau eines Mobility Startups beteiligt. Er hat Betriebswirtschaft in Jena studiert und an der WHU über die Legitimierungsstrategien von Unternehmen im Kontext der Nachhaltigkeitsdebatte promoviert. Dabei hat er sich lange Zeit in die soziale Sportarbeit eingebracht.

Max Bannasch
Sponsoring

Max arbeitet neben seinem Studium im Strategischen Informationsmanagement als Innovationsmanager bei dem Frankfurter Energieversorger Mainova. Hierbei liegt sein Fokus auf der Entwicklung von Geschäftsmodellen in den Bereichen E-Mobility und IoT. Ehrenamtlich unterstützt er die Energieagentur Marienhöhe als Projektmanager bei der Umsetzung von nachhaltigen Energievorhaben.

Richard Einhorn
Finanzen

Richard studiert im Bachelor Management an der London School of Economics. Er ist ein Fan von TED talks und hat geholfen, das TEDx Format in seine Heimatstadt Dresden zu holen. Bei der Organisation der jährlichen Ideenkonferenzen war es ihm besonders wichtig, dass genialen Ideen eine Bühne geboten wird und Teilnehmer sich vernetzen können, um gemeinsam an neuen Projekten zu arbeiten.

Annika Homölle
Programm

Annika ist Digitalstrategin bei der Berliner Agentur für Digital Business Torben, Lucie und die gelbe Gefahr. Dort berät sie diverse Kunden zu digitaler Markenführung,  Customer Experience und Data Intelligence. Vor TLGG hat sie in London Magazine Publishing (LCC) und Japanologie (SOAS) studiert und ein FSJ in Japan absolviert. Sie hat 2017 die Bundestagswahl-Kampagne „Sonntag hab ich was Besseres vor – #briefwahl2017“ zur Steigerung der Wahlbeteiligung mitkonzipiert.

Lukas Kemkes
Programm & IT

Lukas ist Data Scientist und befindet sich in den Endzügen des gemeinsamen Statistikmasters der Humboldt-Universität zu Berlin und der ENSAE ParisTech. Zuvor war er unter anderem für Tesla und das Pariser Cybersecurity-Startup CybelAngel tätig. In seiner Masterarbeit beschäftigt er sich momentan mit der Frage, wie Computer lernen können, aus wenigen Parametern vollständige Fließtexte zu schreiben.

Marlon Körner
Mentorenprogramm

Marlon ist sdw-Alumnus und hat 2012 mit sdw StipendiatInnen ein Social Business aufgebaut. „Für mich war diese Zeit prägend. Ich habe viel über mich, mein Commitment und Niederlagen gelernt. Am allermeisten ist mir klar geworden, dass jede soziale Idee auch eine Business Komponente haben muss, um langfristig erfolgreich zu sein.“ Seit 2017 ist Marlon als Blogger zum Thema Social Business in der Welt zuhause.

Ruth Lohrke
Teilnehmermanagement

Ruth ist gerade frisch aus Irland zurückgekehrt, wo sie ihren Master in Strategic Management and Planning an der Michael Smurfit Graduate Business School des University College Dublins absolvierte und in einer Werbeagentur arbeitete. Als Pricing & Revenue Management Expertin beschäftigt sie sich mit Nachfrageanalysen, Gewinnmaximierung und der Identifizierung von Umsatzpotenzialen.

Julia Majer
Location & Programm

Julia studiert Psychologie mit dem Interessenschwerpunkt Arbeits- & Ingenieurpsychologie an der Humboldt-Universität in Berlin. In ihrer Masterarbeit untersucht sie derzeit, ob wir humanoiden Robotern tatsächlich mehr vertrauen. Neben ihrem Studium hat sie den Basic & Advanced Track in Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut gemacht und coacht freiberuflich bei Konferenzen und Startup-Events.

Daniela Schumacher
Programm

Daniela ist Psychologin und Gründerin des Digital Health Startups PsyCurio. Während ihres Psychologie-Studiums war sie zudem als Journalistin für die Deutsche Presse Agentur und die Wirtschaftswoche Gründer tätig, hat ein Social Business Team mit aufgebaut und Startups beraten. In ihrer Forschung hat sie sich mit den Faktoren, die erfolgreiche und gesunde Führung ausmachen beschäftigt.

Inga Schwarz
Externe Kommunikation

Inga absolviert momentan ein Beratungspraktikum mit Fokus auf integrativem Transformationsmanagement. Für die zweite Jahreshälfte 2019 plant sie mit der Masterarbeit ihr Psychologiestudium im Schwerpunkt Personal- und Wirtschaft an der WWU Münster abzuschließen. Neben ihrem Bachelorstudium an der RWTH Aachen hat sie als Co-Geschäftsführerin ein Reise-Startup gegründet, wofür sie nach 4 Jahren erfolgreicher Arbeit und Wachstum nun die Geschäftsführung abgegeben hat.

Kathrin Zenke
Programm

Kathrin arbeitet als Project Managerin beim early-stage Startup Como. Dort berät sie Kunden zum Thema Influencer Marketing und verbindet kreative Kampagnenkonzeption mit analytischen Prozessen. Zuvor studierte sie im Master Innovationsmanagement & Entrepreneurship an der TU Berlin und der SGH Warschau. Neben ihrem Studium konnte sie schon verschiedene praktische Erfahrungen im (social) Startup-Umfeld sammeln.

Impressum

Gründer- und Unternehmerforum des sdw Alumni e. V.

Geschäftsstelle

sdw Alumni e.V
Albrechtstr. 14b
10117 Berlin

E-Mail: teilnehmer@sdw-gruenderforum.de
Internet: www.sdw-alumni.de

Vereinssitz / Registergericht

Berlin, Deutschland
Amtsgericht Charlottenburg, VR 19911Nz

Finanzamt / Steuernummer

Finanzamt Berlin Charlottenburg

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 6 MDStV: Heiner Feldhaus

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.